27. Änderung des Flächennutzungsplanes, OT Lindau – Genehmigung

Der Landkreis Northeim hat mit Verfügung vom 29.12.2017, Aktenzeichen: VI.1-PL-3691/17, die vom Rat der Gemeinde Katlenburg-Lindau am 10.08.2017 beschlossene 27. Änderung des Flächennutzungsplanes gemäß § 6 Baugesetzbuch (BauGB) genehmigt.

Der Bereich der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes ist in der als Anlage beigefügten Karte im Maßstab 1:5.000 dargestellt.

Gemäß § 6 V BauGB wird die Genehmigung der 27. Änderung des Flächennutzungs-planes ortsüblich bekanntgemacht. Mit der Bekanntmachung im Amtsblatt für den Landkreis Northeim wird die 27. Änderung des Flächennutzungsplanes wirksam.

Die genehmigte 27. Änderung des Flächennutzungsplanes – bestehend aus der Planzeichnung, der Begründung mit Umweltbericht und der zusammenfassenden Erklärung – kann in der Gemeinde Katlenburg-Lindau, Bauamt, Zimmer 5, Bahnhofstraße 6, 37191 Katlenburg-Lindau, während der Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
außer Mittwoch auch 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

von jedermann eingesehen werden.

Die Unterlagen können ebenfalls auf der Internetseite der Gemeinde Katlenburg-Lindau eingesehen werden (www.katlenburglindau.de).

Jedermann kann über den Inhalt der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes auch Auskunft verlangen.

Bezüglich der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes wird gemäß § 215 II BauGB auf die nachfolgenden Rechtsfolgen hingewiesen:

Gemäß § 215 I BauGB werden unbeachtlich

  1. eine nach § 214 I Satz 1 Nummer 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
  2. nicht zutreffend,
  3. nach § 214 III Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorganges,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der 27. Änderung des Flächennutzungsplanes schriftlich gegenüber der Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhaltes geltend gemacht worden sind.

Katlenburg-Lindau, 04.01.2018

gez.
Uwe Ahrens

 

Hier klicken, um die Planunterlagen einzusehen.