Bekanntmachung zur Abwicklung der Kommunal- und Direktwahlen am 12.09.2021 und der Bundestagswahl am 26.09.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

die Kommunal- und Direktwahlen am 12.09.2021 sowie die Bundestagswahl am 26.09.2021 konnten im Bereich der Gemeinde Katlenburg-Lindau dank der herausragenden Mithilfe der Wahlvorstände, der Wahlhilfskräfte und der sonstigen mit den Wahlen betrauten Personen, insbesondere aber auch dem unermüdlichen Einsatz der zuständigen Verwaltungsmitarbeiterinnen und –mitarbeiter, reibungslos abgewickelt werden. Ein besonderes Lob gebührt in diesem Zusammenhang der großartigen Tätigkeit der örtlichen Wahlvorstände und der Briefwahlvorstände der Gemeinde Katlenburg-Lindau. Die zügige und sorgfältige Arbeit aller Wahlvorstandsmitglieder, die keinerlei Anlass zu Beanstandungen gab, sowie das Engagement der übrigen Wahlhelferinnen und –helfer ermöglichte es, dass sämtliche Einzelergebnisse der Gemeinde sowohl bei den Kommunal- und Direktwahlen als auch bei der Bundestagswahl jeweils zu einem sehr frühen Zeitpunkt am Wahlabend vorlagen und in die EDV-Anlage eingegeben werden konnten.

Allen, die bei den in Rede stehenden Wahlen im Bereich der Gemeinde Katlenburg-Lindau geholfen haben, sage ich daher herzlichen Dank. Damit verbinde ich die Hoffnung, auch bei der Landtagswahl am 09.10.2022 auf die erfahrenen Wahlvorsteherinnen und –vorsteher und die übrigen Wahlvorstandsmitglieder, insbesondere aber auch auf die erstmals ehrenamtlich tätigen Wahlhelferinnen und –helfer erneut zurückgreifen zu können.

Den Wahlhelferinnen und –helfern nochmals Dank und Anerkennung für die ausgezeichnete Arbeit, den Wählerinnen und Wählern ebenfalls für die erfreulich hohe Ausübung des Wahlrechts. Die Wahlbeteiligung bei den Kommunal- und Direktwahlen lag mit 66,69 % nicht nur deutlich über dem Landesdurchschnitt, sondern auch über den diesbezüglichen Vergleichswerten vergangener Wahlen im Gemeindegebiet. Mit einer Wahlbeteiligung in Höhe von 78,66 % hatte die Gemeinde Katlenburg-Lindau bei der Bundestagswahl sogar den zweithöchsten Beteiligungswert im Wahlkreis 52 Goslar – Northeim – Osterode zu verzeichnen.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Volker Mönnich
Gemeindewahlleiter