Forschungsprojekt “Perspektiven für den Wirtschaftsstandort Dorf” startet in Katlenburg-Lindau

Die Gemeinde Katlenburg-Lindau beteiligt sich an einem Forschungsprojekt der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Göttingen (HAWK). Ab März 2018 startet die erste Phase, in der das Team der HAWK die einzelnen Ortsteile besucht. Um einen Überblick über die vorhandene Wirtschaft zu bekommen, erfassen wir alle Arbeitsstätten vom Landwirt über Einzelhandel, Handwerk und Produktionsfirmen hin zu Soloselbstständigen und freiberuflich Tätigen.

Für unsere anschließende Befragung suchen wir Menschen, die ihre Arbeit in den Ortsteilen der Gemeinde Katlenburg-Lindau ausüben. Melden Sie sich per Mail bei uns oder sprechen Sie Ihren Bürgermeister an: wistado.fr@hawk.de