Pressemitteilung „Deckenerneuerung der K 416 in der Ortsdurchfahrt Gillersheim“

Im Zeitraum vom 18.03.2019 bis voraussichtlich zum 31.05.2019 wird eine Deckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Gillersheim auf der Kreisstraße 416 durchgeführt. Die Arbeiten umfassen das Abfräsen der Deckschicht sowie punktueller Erneuerung der Tragschicht mit anschließendem Neueinbau der Deckschicht. Parallel werden Arbeiten an der Bordanlage und dem Gehweg stattfinden.

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten erfolgen. Der erste Bauabschnitt wird vom Ortseingang aus Richtung Holzerode bis zur Kreuzung K 416/K 413/ Im Siek eingerichtet. Der zweite Bauabschnitt wird vom Ortseingang aus Richtung Lindau bis zur Kreuzung K 416/K 413/ Im Siek eingerichtet.

Die Kreisstraße 416 wird im Bereich der Ortsdurchfahrt gesperrt. Für den überörtlichen Verkehr wird eine großräumige Umleitung über Katlenburg, Lindau, Bilshausen, Bodensee und Renshausen eingerichtet. Den Anliegern wird das Befahren des Baustellenbereichs ermöglicht, mit Einschränkungen aufgrund  der Bauaktivitäten ist jedoch zu rechnen. Für die Dauer von jeweils 2-3 Tagen können während des Fräsens der Deckschicht und dann noch einmal während des Einbaus der neuen Deckschicht die Anlieger ihre Grundstücke nicht mit Fahrzeugen erreichen. Die Anlieger werden durch direkte Aushänge im Ort sowie durch Wurfzettel rechtzeitig benachrichtigt.

Die Wertstoffentsorgung und die Restmüllabfuhr sind während der Baumaßnahme nur eingeschränkt möglich. Falls erforderlich werden die Abfallbehälter durch das Bauunternehmen zu einer Sammelstelle und zurück transportiert.

Während der Baumaßnahme wird es zu Änderungen des Linienbusverkehrs kommen. Haltestellen werden ggf. verlegt. Es wird gebeten auf entsprechende Aushänge zu achten.

gez. Meyer