Ukrainehilfe

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

wir alle schauen derzeit schockiert auf die immer schlimmer werdende Lage der Menschen in der Ukraine. Unzählige Menschen dort sind durch die russischen Angriffe gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Viele von ihnen werden auch zu uns nach Deutschland kommen. Diese Menschen sind nun auf unsere Unterstützung und Hilfe angewiesen.

Die Welle der Hilfsbereitschaft in ganz Deutschland ist überwältigend. Es gibt viele öffentliche und private Initiativen, die Geld- und Sachspenden sammeln, Wohnungen zur Verfügung stellen oder auf andere Weise Hilfe anbieten.

Auch in der Gemeindeverwaltung erreichten uns in den letzten Tagen viele Hilfsangebote von Einwohnerinnen und Einwohnern unserer Gemeinde. Gemeinsam mit dem Landkreis Northeim möchten wir diese Angebote unterstützen, um den vielen Flüchtenden, die zu uns kommen, Hilfe in ihrer Not zu gewähren.

Zunächst wird verstärkt nach Wohnraum unterschiedlicher Größe zur Unterbringung der geflüchteten Menschen gesucht. Der Landkreis Northeim steht im Kontakt mit dem Niedersächsischen Innenministerium und der Landesaufnahmebehörde. Es ist allerdings noch unklar, wann und wieviele Ukrainerinnen und Ukrainer im Landkreis Northeim aufgenommen werden.

Dennoch stellen wir uns auf die Situation ein. Jeder, der gerne helfen möchte und bereit ist, freien Wohnraum oder größere Immobilien zur Unterbringung der geflüchteten Menschen zur Verfügung zu stellen, nutze bitte vorrangig das Online-Formular auf der Website des Landkreises Northeim unter www.landkreis-northeim.de/ukrainehilfe.

In Ausnahmefällen können Sie sich auch unter Tel: 05551 / 708512 oder per Email an wohnungssuche@landkreis-northeim.de beim Landkreis Northeim melden.

Der Landkreis Northeim bittet zunächst darum, von Anfragen zu anderen Hilfsangeboten, z.B. in Form von Sachspenden, abzusehen. Mit Blick auf die weitere Entwicklung wird der Landkreis zusammen mit uns und den anderen Städten und Gemeinden gemeinsam Hilfsangebote initiieren, über die ich Sie an dieser Stelle informieren werde.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Uwe Ahrens