Winterdienstpflichten in der Gemeinde Katlenburg-Lindau

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

bevor sich der Winter mit ersten Schneefällen, Eis und Glätte bemerkbar macht, möchte ich Sie vorsorglich auf die in der Gemeinde Katlenburg-Lindau bestehenden Winterdienstpflichten der Grundstückseigentümer hinweisen.

Nach der Straßenreinigungssatzung der Gemeinde Katlenburg-Lindau wird die Reinigung der öffentlichen Straßen einschließlich Winterdienst den Eigentümern der bebauten und unbebauten Grundstücke auferlegt, und zwar auch dann, wenn die Grundstücke durch einen Straßengraben, einen Grünstreifen, eine Stützmauer, eine Böschung, einen Trenn-, Seiten oder Sicherheitsstreifen oder in ähnlicher Weise von der Straße getrennt sind.

Bei Schneefall und Glätte sind Gehwege mit einer geringeren Breite als 1 m ganz, die übrigen in einer Breite von 1 m freizuräumen. Ist nur auf einer Straßenseite ein Gehweg vorhanden, so ist auf der Seite ohne Gehweg ein ausreichend breiter Streifen von mindestens 1 m neben der Fahrbahn oder am äußersten Fahrbahnrand freizuhalten. Ist an beiden Seiten kein Gehweg vorhanden, gilt diese Regelung für beide Seiten entsprechend.

Hat es über Nacht gefroren oder ist Schnee gefallen, muss der Winterdienst an Werktagen bis 7 Uhr und an Sonn- und Feiertagen bis 9 Uhr durchgeführt sein. Falls die Witterung es erfordert, muss bis 20 Uhr wiederholt geräumt und gestreut werden.

Bei Glätte sind die Gehwege mit Sand oder anderen abstumpfenden Mitteln zu bestreuen, Chemikalien dürfen grundsätzlich nicht verwendet werden, Streusalz nur in geringstmöglichen Mengen, wenn die Glätte mit anderen Mitteln nicht ausreichend beseitigt werden kann.

Schnee und Eis dürfen nicht so gelagert werden, dass dadurch der Verkehr auf der Fahrbahn und dem Gehweg gefährdet wird. Die von den Grundstücken anfallenden Schnee- und Eismassen dürfen nicht im öffentlichen Verkehrsraum gelagert werden.

Ab eintretendem Tauwetter sind die Gossen und Einlaufschächte schnee- und eisfrei zu halten, um den Abfluss des Schmelzwassers zu gewährleisten.

Ich bitte Sie in Ihrem eigenen Interesse, diese Pflichten ernst zu nehmen, denn Nachlässigkeit kann teuer werden, insbesondere dann, wenn Personen wegen nicht geräumter Wege zu Schaden kommen.

Der genaue Wortlaut der Verordnung der Gemeinde Katlenburg-Lindau über Art, Maß und Umfang der Straßenreinigung kann auch auf der Internetseite der Gemeinde (www.katlenburglindau.de) unter der Rubrik „Politik“ – Ortsrecht eingesehen werden.

Ansprechpartnerin in der Gemeindeverwaltung für Ihre Fragen ist Frau Danne, die unter der Rufnummer 05552/ 99 37 – 18 erreichbar ist.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Uwe Ahrens